Gestensteuerung

Das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung mittels Gestensteuerung erfolgt völlig berührungslos. Im Unterschied zum Touch-Sensor haben Sie also keine Fingerspuren auf der Spiegeloberfläche. Bewegen Sie die Hand vor dem Sensor kurz auf und ab, und das Licht geht an/aus. Halten Sie die Hand länger vor den Sensor, um die Beleuchtung auf- oder abzudimmen.

Touch-Sensor

Der Touch-Sensor bzw. Sensor-Leuchttaster (Bild rechts bzw. unten) befindet sich auf der Vorderseite des Spiegels und misst 17 x 17 mm (Breite x Höhe); die Form ist quadratisch mit abgerundeten Ecken. Der Sensor leuchtet weiß.

Wenn Sie den Finger etwas länger auf den Touch Sensor legen, geht die Beleuchtung des Sensors aus. Das Licht bzw. die Spiegelheizung ist dann auch ausgeschaltet. Die Position des Sensors (unten links/mitte/rechts) können Sie wählen. Die Beleuchtung hat keine Memory-Funktion für den Fall, dass die Stromzufuhr unterbrochen wird.

Spiegel mit Gestensteuerung
Spiegel mit Touch-Sensor

Infrarot (IR) -Sensor

Der Infrarot-Sensor wird unten am Spiegel montiert. Sie können den Badspiegel dann durch eine Handbewegung, z. B. von rechts nach links, ein- und auch ausschalten, ohne ihn berühren zu müssen.

Bitte beachten Sie, dass beim Infrarot-Sensor ein Abstand von mindestens 15 cm bis zum nächsten Gegenstand (z. B. Waschtisch oder Armatur) erforderlich ist. Der Sensor ist nicht für Spiegel mit Beleuchtung unten (Rundumbeleuchtung bzw. oben/unten) erhältlich.

Spiegel mit Infrarot-Sensor

Wichtiger Hinweis

Falls im Raum ein Wandschalter für den Spiegel vorhanden ist, raten wir von einem zusätzlichen Sensor am Spiegel ab. Bitte beachten Sie: Eine eventuell vorhandene Digitaluhr ist dann nur bei eingeschalteter Spiegel-Beleuchtung sichtbar. Und auch die Bluetooth-Lautsprecher funktionieren nur bei eingeschalteter Beleuchtung.